Die heutige Fraktionssitzung, die erste im neuen Jahr, stand ganz im Zeichen der aktuellen Ereignisse: der Bauernproteste und Hochwassersituation in Thüringen. Wie schon mit unserem Vorschlag zum Agrarstrukturgesetz stehen wir an der Seite unserer Landwirtschaftsbetriebe. Bei den aktuellen Protesten geht es nicht nur um die Steuerbefreiung landwirtschaftlicher Fahrzeuge und die Agrardiesel-Subventionen, sondern um die Sorge vor dem schleichenden Aushungern der bäuerlichen Landwirtschaft. Wir stehen gemeinsam für eine gerechte Agrarpolitik an der Seite der Bäuerinnen und Bauern, in der die Menschen durch auskömmliche Erzeugerpreise endlich von ihrer eigenen Arbeit leben können. Als Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag sagen wir auch: es ist völlig inakzeptabel, dass Akteure aus dem… Weiterlesen

Dank Haushalt 2024 von R2G kann im neuen Jahr das Thüringer Vorzeige-Landesprogramm AGATHE mit 3,8 Mio. € verstetigt werden. Ich hoffe, dass sich im kommenden Jahr noch weitere Kommunen zur Umsetzung entschließen. Weiterlesen

2022 sind in Thüringen mehr als 3.800 Fälle von Opfern häuslicher Gewalt zu verzeichnen – ein drastischer Anstieg. Mehr denn je ist es wichtig, ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen! Weiterlesen