Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kreisfeuerwehrverband Unstrut-Hainich-Kreis

Nach fast zwei Jahren trafen sich die Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbands des U-H-Kreises. In meinem Grußwort dankte ich Heinrich Goldmann für seine 10 jährige Tätigkeit als Vorsitzenden und die gute Zusammenarbeit.

Danke an die Feuerwehrfrauen- und Männer für die Arbeit und die Kraft in den letzen zwei Jahren.

Feuerwehrleute gehen oft ein hohes Risiko ein, um anderen Menschen zu helfen. Sowohl die ehrenamtlichen Feuerwehren als auch die Berufsfeuerwehren sind eine unverzichtbare Grundlage für die öffentliche Sicherheit und ein wesentlicher Teil der gesellschaftlichen Grundversorgung. Wir brauchen verlässliche Feuerwehrstrukturen, eine personell abgesicherte und hochwertige Ausbildung auf dem aktuellsten Stand und stetige Nachwuchsgewinnung. Umso wichtiger ist es, das Staatsziel „Schutz und Förderung des Ehrenamtes“ in der Thüringer Verfassung zu verankern.


Wahlkreisbüro Mühlhausen

Görmarstraße 27, 99974 Mühlhausen
Tel.: 0176 - 32898578
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Do. 10.00 - 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse

 

Wahlkreisbüro Bad Langensalza

Kornmarkt 13, 99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 - 8101963
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Di. 12.00 – 17.00 Uhr  
Mi. 09.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse


Kreisfeuerwehrverband Unstrut-Hainich-Kreis

Nach fast zwei Jahren trafen sich die Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbands des U-H-Kreises. In meinem Grußwort dankte ich Heinrich Goldmann für seine 10 jährige Tätigkeit als Vorsitzenden und die gute Zusammenarbeit.

Danke an die Feuerwehrfrauen- und Männer für die Arbeit und die Kraft in den letzen zwei Jahren.

Feuerwehrleute gehen oft ein hohes Risiko ein, um anderen Menschen zu helfen. Sowohl die ehrenamtlichen Feuerwehren als auch die Berufsfeuerwehren sind eine unverzichtbare Grundlage für die öffentliche Sicherheit und ein wesentlicher Teil der gesellschaftlichen Grundversorgung. Wir brauchen verlässliche Feuerwehrstrukturen, eine personell abgesicherte und hochwertige Ausbildung auf dem aktuellsten Stand und stetige Nachwuchsgewinnung. Umso wichtiger ist es, das Staatsziel „Schutz und Förderung des Ehrenamtes“ in der Thüringer Verfassung zu verankern.