Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gelder für kommunalen Senioren- und Behindertenbeirat im Landkreis nicht verfallen lassen!

Anlässlich der bevorstehenden Veröffentlichung der Förderrichtlinie für kommunale Beiräte für Menschen mit Behinderungen informiert Cordula Eger, Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag: „Ich freue mich, dass mit dem Haushaltsjahr 2022 endlich Gelder für die kommunalen Beiräte für Menschen mit Behinderungen, also auch für den Unstrut-Hainich-Kreis zur Verfügung stehen. Bereits seit 2019 werden die kommunalen Beauftragten für Menschen mit Behinderungen vom Land gefördert.

Diese wichtige Investition in Inklusion wird durch die Förderung der Beiräte sinnvoll erweitert. Nur durch die Beteiligung von Menschen mit Behinderungen an politischen Prozessen kann Inklusion erreicht werden.“ Mit der neuen Richtlinie könne auch der Unstrut-Hainich-Kreis für den Senioren- und Behindertenbeirat bis zu 3000 Euro für Sachmittel für dessen Tätigkeit beantragen, soweit es dies noch nicht getan habe. Damit sei zum Beispiel eine Finanzierung von Gebärdensprachdolmetscher:innen, Veranstaltungen oder Öffentlichkeitsarbeit möglich. In diesem Jahr gelte die Frist zur Beantragung bis zum 05. Februar 2022. Für das Jahr 2023 laufe die Antragsfrist am 15. Oktober 2022 ab. Die Abgeordnete erklärt abschließend: „Ich rufe alle Verantwortlichen im Landkreis dazu auf, noch für dieses Jahr fristgerecht die Anträge zu stellen, um den Ehrenamtlichen im Beirat die finanziellen Mittel zu verschaffen, die sie für ihre wichtige Arbeit benötigen. Sollte der Landkreis bereits den Antrag für die Fördergelder für das Jahr 2022 gestellt haben, freue ich mich.


Wahlkreisbüro Mühlhausen

Görmarstraße 27, 99974 Mühlhausen
Tel.: 0176 - 32898578
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Do. 10.00 - 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse

 

Wahlkreisbüro Bad Langensalza

Kornmarkt 13, 99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 - 8101963
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Di. 12.00 – 17.00 Uhr  
Mi. 09.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse


Gelder für kommunalen Senioren- und Behindertenbeirat im Landkreis nicht verfallen lassen!

Anlässlich der bevorstehenden Veröffentlichung der Förderrichtlinie für kommunale Beiräte für Menschen mit Behinderungen informiert Cordula Eger, Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag: „Ich freue mich, dass mit dem Haushaltsjahr 2022 endlich Gelder für die kommunalen Beiräte für Menschen mit Behinderungen, also auch für den Unstrut-Hainich-Kreis zur Verfügung stehen. Bereits seit 2019 werden die kommunalen Beauftragten für Menschen mit Behinderungen vom Land gefördert.

Diese wichtige Investition in Inklusion wird durch die Förderung der Beiräte sinnvoll erweitert. Nur durch die Beteiligung von Menschen mit Behinderungen an politischen Prozessen kann Inklusion erreicht werden.“ Mit der neuen Richtlinie könne auch der Unstrut-Hainich-Kreis für den Senioren- und Behindertenbeirat bis zu 3000 Euro für Sachmittel für dessen Tätigkeit beantragen, soweit es dies noch nicht getan habe. Damit sei zum Beispiel eine Finanzierung von Gebärdensprachdolmetscher:innen, Veranstaltungen oder Öffentlichkeitsarbeit möglich. In diesem Jahr gelte die Frist zur Beantragung bis zum 05. Februar 2022. Für das Jahr 2023 laufe die Antragsfrist am 15. Oktober 2022 ab. Die Abgeordnete erklärt abschließend: „Ich rufe alle Verantwortlichen im Landkreis dazu auf, noch für dieses Jahr fristgerecht die Anträge zu stellen, um den Ehrenamtlichen im Beirat die finanziellen Mittel zu verschaffen, die sie für ihre wichtige Arbeit benötigen. Sollte der Landkreis bereits den Antrag für die Fördergelder für das Jahr 2022 gestellt haben, freue ich mich.