Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Artenschutz trifft Ehrenamt!

Die staatliche Vogelschutzwarte in Seebach (OT Mühlhausen) ist mit ihrer Burg, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und den schönen Gärten ein regelrechtes Kleinod inmitten des Unstrut-Hainich-Kreises. Sie ist als Referat Artenschutz am Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz in Weimar angesiedelt und agiert als eigene Fachbehörde. Das bedeutet, dass sie zu den wenigen Vogelpflegestationen gehört, die direkt aus einem Landeshaushalt finanziert wird. Das stellt deutschlandweit eine absolute Seltenheit dar. Pro Jahr werden hier knapp 300 Tiere, hauptsächlich Vögel, angenommen, gepflegt und wieder ausgewildert. Dr. Jaehne, Dr. Fritzlar, Herr Menge und Herr Triesch führten uns über das Gelände.

Sie ist jedoch nicht nur als Pflegestation, sondern auch als touristisches Ausflugsziel bekannt. Um die 5.000 Besucherinnen und Besucher kommen jedes Jahr nach Seebach, um sich die Burg und die Arbeit vor Ort anzuschauen. Es gibt einige Ausstellungen, wobei hier auch der Wunsch nach mehr Professionalisierung besteht. Die Mitarbeiter*innen sehen sich in der Pflicht, die Öffentlichkeit an ihrer Arbeit teilhaben zu lassen und damit das Bewusstsein für Arten- und Naturschutz zu verstärken. 

Neben Fachtagungen sind es oft auch Schulklassen, die im Rahmen der Umweltbildung zu Gast sind. Es besteht die Möglichkeit, die Vogelschutzwarte als außerschulischen Lernort weiterzuentwickeln. Die Arbeit wird von den Mitarbeitern der Fachbehörde gemeinsam mit dem „Verein der Freunde der Vogelschutzwarte Seebach e.V.“ organisiert. Über den Verein werden Führungen angeboten, womit sie einen wichtigen Beitrag für die Schutzwarte leisten.

Ich bin sehr begeistert von der Arbeit vor Ort. Es ist wichtig diese staatliche Einrichtung zu fördern, zu schützen und sie noch stärker in das öffentliche Bewusstsein zu bringen.
 


Aktuelle Termine

  1. 17:00 Uhr
    Puschkinhaus, Puschkinstraße 3, 99974 Mühlhausen

    Jahresempfang DIE LINKE. Unstrut-Hainich

    In meinen Kalender eintragen

Wahlkreisbüro Mühlhausen

Görmarstraße 27, 99974 Mühlhausen
Tel.: 0176 - 32898578
Email: wkb.eger@gmail.com

Öffnungszeiten:
Mo. 10.00 – 13.00 Uhr
Fr. 13.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiter: Steffen Thormann

 

Wahlkreisbüro Bad Langensalza

Kornmarkt 13, 99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 - 8101963
Email: wkb.eger@gmail.com

Öffnungszeiten:
Di. 12.00 – 17.00 Uhr  
Mi. 09.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse