Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsbesuch beim Stiftsgut Nägelstedt

Menschen mit Behinderung haben es in der Corona Pandemie oft schwerer und die Werkstätten, in denen sie am Arbeitsleben teilhaben können, hatten Pandemie bedingt Mehraufwendungen.

Umso erfreulicher war das Ergebnis meines Besuches bei Burkhardt Bachmann im Stiftsgut Nägelstedt (Fachbereich Arbeit der Diako Thüringen). Im Gespräch und Rundgang habe ich erfahren, dass sowohl die dort tätigen Menschen, als auch die Einrichtung an sich wenig negative Folgen und Einschränkungen verzeichnen konnten. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem LRA Unstrut-Hainich-Kreis, sowohl in der Zeit der Schließung, als auch in einer zweiwöchigen Quarantäne haben alle die schwierige Zeit gut überstanden.

Uns liegt die Teilhabe von Menschen mit Behinderung sehr am Herzen und ich wünsche alles Gute für die Zukunft.


Wahlkreisbüro Mühlhausen

Görmarstraße 27, 99974 Mühlhausen
Tel.: 0176 - 32898578
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Do. 10.00 - 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse

 

Wahlkreisbüro Bad Langensalza

Kornmarkt 13, 99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 - 8101963
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Di. 12.00 – 17.00 Uhr  
Mi. 09.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse


Arbeitsbesuch beim Stiftsgut Nägelstedt

Menschen mit Behinderung haben es in der Corona Pandemie oft schwerer und die Werkstätten, in denen sie am Arbeitsleben teilhaben können, hatten Pandemie bedingt Mehraufwendungen.

Umso erfreulicher war das Ergebnis meines Besuches bei Burkhardt Bachmann im Stiftsgut Nägelstedt (Fachbereich Arbeit der Diako Thüringen). Im Gespräch und Rundgang habe ich erfahren, dass sowohl die dort tätigen Menschen, als auch die Einrichtung an sich wenig negative Folgen und Einschränkungen verzeichnen konnten. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem LRA Unstrut-Hainich-Kreis, sowohl in der Zeit der Schließung, als auch in einer zweiwöchigen Quarantäne haben alle die schwierige Zeit gut überstanden.

Uns liegt die Teilhabe von Menschen mit Behinderung sehr am Herzen und ich wünsche alles Gute für die Zukunft.