Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ab heute beginnt die Arbeit in den Impfzentren

Ab heute beginnt die Arbeit in den Impfzentren (nach Terminvereinbarung) zusätzlich zu den Angeboten zu Impfungen in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Im Unstrut-Hainich-Kreis hat das Impfzentrum im Hufeland Klinikum in Bad Langensalza seit dem 13.01.2021 seine Arbeit aufgenommen, ab dem 05. Februar folgt das Impfzentrum im Lindenhof 6 in Mühlhausen.

Zunächst werden Menschen der durch das Bundesgesundheitsamt eingeteilten höchsten Priorität geimpft. Das sind Personen über 80-jährige, Personen, die in Pflegeheimen leben oder arbeiten, u. ä. Personengruppen. Personen mit hoher und erhöhter Priorität folgen später.

Voraussetzung der freiwilligen Impfung ist ein Termin, der unter https://www.impfen-thueringen.de/index.html oder unter der Hotline 03643/4950490 vereinbart werden muss.

Nähere Informationen zu den Impfungen und den Priorisierungen findet man unter https://www.tmasgff.de/covid-19/impfen

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

#dielinke #impfen #THgegenCorona


Wahlkreisbüro Mühlhausen

Görmarstraße 27, 99974 Mühlhausen
Tel.: 0176 - 32898578
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Do. 10.00 - 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse

 

Wahlkreisbüro Bad Langensalza

Kornmarkt 13, 99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 - 8101963
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Di. 12.00 – 17.00 Uhr  
Mi. 09.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse


Ab heute beginnt die Arbeit in den Impfzentren

Ab heute beginnt die Arbeit in den Impfzentren (nach Terminvereinbarung) zusätzlich zu den Angeboten zu Impfungen in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Im Unstrut-Hainich-Kreis hat das Impfzentrum im Hufeland Klinikum in Bad Langensalza seit dem 13.01.2021 seine Arbeit aufgenommen, ab dem 05. Februar folgt das Impfzentrum im Lindenhof 6 in Mühlhausen.

Zunächst werden Menschen der durch das Bundesgesundheitsamt eingeteilten höchsten Priorität geimpft. Das sind Personen über 80-jährige, Personen, die in Pflegeheimen leben oder arbeiten, u. ä. Personengruppen. Personen mit hoher und erhöhter Priorität folgen später.

Voraussetzung der freiwilligen Impfung ist ein Termin, der unter https://www.impfen-thueringen.de/index.html oder unter der Hotline 03643/4950490 vereinbart werden muss.

Nähere Informationen zu den Impfungen und den Priorisierungen findet man unter https://www.tmasgff.de/covid-19/impfen

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

#dielinke #impfen #THgegenCorona