Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

70 Jahre Stadt-und Regionalbibliothek Bad Tennstedt

Dieses Grußwort als Gast der Festveranstaltung zum 70. Jubiläum der Stadt- und Regionalbibliothek Bad Tennstedt habe ich sehr gern gehalten.

Sehr geehrte Damen und Herren, Werte Gäste, Liebe Frau Seidl,

Bibliotheken sind vergleichbar mit einem öffentlichen Wohnzimmer, ein Ort der Bildung, der Begegnung, der Kultur. Seit 70 Jahren wird durch diese Bibliothek Kultur und Bildung gefördert, sind ihre Bücher durch viele Hände gegangen und haben den Menschen in und um Bad Tennstedt Freude bereitet. Ich sage Dankeschön und herzlichen Glückwunsch an diese Bildungsstätte, an alle, die sie mit Leben erfüllen und erhalten. Vor allem danke ich Sandra Seidl, die die Einrichtung leitet und in den letzen Jahren - auch hier im „Haus des Gastes“ - viel Neues entstehen lassen hat. Von anfangs 800 Büchern stehen jetzt schon 6500 verschiedenste Medien in der Regionalbibliothek den Menschen der VG Bad Tennstedt zur Verfügung. Darunter sind nicht nur Bücher, sondern auch DVD´s, CD´s, Konsolenspiele und vieles mehr. Mit der Zusammenarbeit der Thüringer Onlinebibliothek haben sie es geschafft, besonders während des Lockdowns das Lesen durch die Online-Leihe möglich zu machen. Und auch die Projektidee „Bibo Beutling“ zeigt Ihren Einfallsreichtum während der Coronapandemie, die Bibliothek weiterhin am Laufen zu halten. Einen besonderen Dank muss auch den Organisator*innen von „Bibliothek bringt`s“ ausgesprochen werden, denn durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung Landleben, ist es auch für Menschen, die nicht mehr persönlich vorbeikommen können, möglich, in den Büchern zu schmökern. Dieses Angebot wurde im Rahmen der Familienförderung über Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“ über den Landkreis als Mirco-Projekt finanziert. Ich bin froh, dass es in Thüringen noch 233 Bibliotheken an 265 Standorten gibt und ich bin sehr froh darüber, dass diese Bibliothek dazu gehört. Und damit ihre Einrichtung und alle weiteren in Thüringen erhalten bleiben, setzt sich unsere Landesregierung und meine Fraktion im Thüringer Landtag ein. Wir werden verstärkt in Digitalisierung und die kulturelle Ausgestaltung öffentlicher Bibliotheken investieren, um mehr Menschen für diese Angebote zu begeistern und einen einfachen Zugang zu gewährleisten. Dies zeigt sich auch an den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln im HH des Landes in 2021 in Form von Projektförderungen und Zuschüssen für Investitionen und Digitalisierung. Alle diese Förderungen und Zuschüsse wurden unter rot-rot-grün nach und nach erhöht und verstetigt.  Zum Schluss möchte ich alles Gute für die Zukunft und uns allen eine feierliche Festveranstaltung wünschen.


Wahlkreisbüro Mühlhausen

Görmarstraße 27, 99974 Mühlhausen
Tel.: 0176 - 32898578
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Do. 10.00 - 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse

 

Wahlkreisbüro Bad Langensalza

Kornmarkt 13, 99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 - 8101963
Email: wkb.eger@gmail.com
www.cordula-eger.de

Öffnungszeiten:
Di. 12.00 – 17.00 Uhr  
Mi. 09.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitarbeiterin: Gabriele Méresse


70 Jahre Stadt-und Regionalbibliothek Bad Tennstedt

Dieses Grußwort als Gast der Festveranstaltung zum 70. Jubiläum der Stadt- und Regionalbibliothek Bad Tennstedt habe ich sehr gern gehalten.

Sehr geehrte Damen und Herren, Werte Gäste, Liebe Frau Seidl,

Bibliotheken sind vergleichbar mit einem öffentlichen Wohnzimmer, ein Ort der Bildung, der Begegnung, der Kultur. Seit 70 Jahren wird durch diese Bibliothek Kultur und Bildung gefördert, sind ihre Bücher durch viele Hände gegangen und haben den Menschen in und um Bad Tennstedt Freude bereitet. Ich sage Dankeschön und herzlichen Glückwunsch an diese Bildungsstätte, an alle, die sie mit Leben erfüllen und erhalten. Vor allem danke ich Sandra Seidl, die die Einrichtung leitet und in den letzen Jahren - auch hier im „Haus des Gastes“ - viel Neues entstehen lassen hat. Von anfangs 800 Büchern stehen jetzt schon 6500 verschiedenste Medien in der Regionalbibliothek den Menschen der VG Bad Tennstedt zur Verfügung. Darunter sind nicht nur Bücher, sondern auch DVD´s, CD´s, Konsolenspiele und vieles mehr. Mit der Zusammenarbeit der Thüringer Onlinebibliothek haben sie es geschafft, besonders während des Lockdowns das Lesen durch die Online-Leihe möglich zu machen. Und auch die Projektidee „Bibo Beutling“ zeigt Ihren Einfallsreichtum während der Coronapandemie, die Bibliothek weiterhin am Laufen zu halten. Einen besonderen Dank muss auch den Organisator*innen von „Bibliothek bringt`s“ ausgesprochen werden, denn durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung Landleben, ist es auch für Menschen, die nicht mehr persönlich vorbeikommen können, möglich, in den Büchern zu schmökern. Dieses Angebot wurde im Rahmen der Familienförderung über Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“ über den Landkreis als Mirco-Projekt finanziert. Ich bin froh, dass es in Thüringen noch 233 Bibliotheken an 265 Standorten gibt und ich bin sehr froh darüber, dass diese Bibliothek dazu gehört. Und damit ihre Einrichtung und alle weiteren in Thüringen erhalten bleiben, setzt sich unsere Landesregierung und meine Fraktion im Thüringer Landtag ein. Wir werden verstärkt in Digitalisierung und die kulturelle Ausgestaltung öffentlicher Bibliotheken investieren, um mehr Menschen für diese Angebote zu begeistern und einen einfachen Zugang zu gewährleisten. Dies zeigt sich auch an den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln im HH des Landes in 2021 in Form von Projektförderungen und Zuschüssen für Investitionen und Digitalisierung. Alle diese Förderungen und Zuschüsse wurden unter rot-rot-grün nach und nach erhöht und verstetigt.  Zum Schluss möchte ich alles Gute für die Zukunft und uns allen eine feierliche Festveranstaltung wünschen.